Valve: Steambox-Controller Überarbeitet

Veröffentlicht am 19 Jan 2014 - 12:47am von Niklas Michalik

Valve kündigte vor kurzem ihre eigene Konsolenreihe an und gab an 300 Betatester einen Prototyp einer Steambox heraus. Der damalige Controller besaß eine freie Fläche, an der ein Touchscreen platziert werden sollte, der eine bessere Navigation durch das steameigene Betriebssystem ermöglichen sollte. Valve änderte nun dieses Konzept ab und fügte statt dem Touchscreen neue Buttons hinzu.

Valves abgeänderter ControllerBild: @TheIneQuation

Auf den Steam-Dev-Days stelle Valve nun den neuen Prototypen des Steamcontrollers vor. Das Grundkonzept des Controllers wurde beibehalten, wobei man jedoch den hoch angepriesenen Touchscreen des Controllers entfernte und diesen gegen physische Tasten ersetzte. Dies erklärte man damit, dass man die Konzentration des Spielers verstärkt auf das Spielgeschehen lenken wolle, anstatt ihn mit dem Controllerbildschirm abzulenken.

Der neue Controller soll zwei Vierer-Tastenfelder enthalten, welche frei programmierbar sein sollen. Da die Steambox es ermöglichen soll, die altbekannten PC-Spiele vom Sofa aus zu spielen, würden diese Zusatztasten weitere Optionen bieten, die Funktionen einer Tastatur zu ersetzen.

Ob die Illustration des Controllers im Bild oben dem endgültigem Produkt entspricht bleibt jedoch abzuwarten.

Quelle: develop-online.net

 

 

Hallo! Freut mich, dass du dich für meine Artikel interessierst! Wenn du schon den Weg hierher gefunden hast, dann unterhalte dich doch mit uns in den Kommentaren über das Thema.