Neujahr: GG 2014

Veröffentlicht am 1 Jan 2015 - 7:50pm von Christian Rogge
Kategorien
Allgemein
471
Tags

welcome

Und damit endet ein weiteres Jahr – diesmal, zumindest für uns, jedoch ein ganz Besonderes. Denn 2014 war auch das Geburtsjahr von Centralgaming.de!

Frohes neues Jahr euch allen! Mit diesem kurzen Beitrag startet auch Centralgaming in das neue Jahr. Wir blicken zurück und werden uns an 2014 als ein tolles, erfolgreiches Jahr erinnern. Direkt zu Anfang begann im Januar unsere Redaktion als Zwei-Mann-Team mit Centralgaming.de. Unser damals erster Artikel berichtete über einen neuen Prototypen des Steambox-Controllers.

Im Mai waren wir auf der Roleplay Convention in Köln zugegen, berichteten im Juni über die E3, samt Pressekonferenz-Liveticker, und wurden schließlich ab August durch unseren fleißigen Mitarbeiter Axel unterstützt. Sein erster Artikel, ein Review/Guide zu Civilisation V, zählt noch heute mit über 1000 Klicks zu den meist geklickten Artikeln auf unserer Seite – eine hohe Zahl für eine noch recht neue Newsseite wie uns.

Kurz darauf begann auch schon die Gamescom, auf der wir ebenfalls anwesend und aktiv waren und auf welcher wir viele Presse- und Publisher-/Entwicklerkontakte erschließen konnten. Dort begann auch beispielsweise unsere für beide Seiten profitable Zusammenarbeit mit Firefly Studios und Headup Games.

Das Jahr klang dann allmählich mit Blockbustertiteln wie Far Cry 4 und den neuen Assassin’s Creed Teilen aus.

Insgesamt war das Jahr 2014 für uns als Redaktion ein sehr aufregendes Jahr voller neuen Erfahrungen, Erfolge und Spaß an der Arbeit. Wir hoffen 2015 wird ebenso erfolgreich und anspornend verlaufen wie das vergangene Jahr und sagen deshalb: GG 2014, welcome 2015!

 

Christian Rogge
Neben Schule, Freunden und Sport gibt es oft nur wenig freie Zeit. Den Teil davon, den ich gerade mal nicht verzocke, stecke ich in Artikel und andere Website-Arbeit. Als Co-Portalleiter sind mir, wie Niklas, konstruktive Kritik, sowohl was die Artikel, als auch die Website an sich anbelangt, immer willkommen. Deshalb: erst kommentieren, dann weiter surfen!