Gamescom 2015: Größere Fläche für mehr Besucher

Veröffentlicht am 16 Apr 2015 - 6:09pm von Axel Dockhorn
Kategorien
Allgemein
591
Tags

Die Gamescom ist ein Erfolgsmodell – mit jährlich steigenden Besucherzahlen. Um der Menge der Medien, Fachbesuchern und normalen Fans gerecht zu werden, stocken die Veranstalter auf.

gamescom_2013-e13453926986811

Um die 335.000 Besucher verzeichnete die Gamescom im Jahr 2014. Und auch dieses Jahr wird in der Domstadt mit nicht weniger, sondern mehr Videospiel Fans gerechnet.

Und so wendet sich die erste Aufstockung der Veranstalter dem Wohl der Allgemeinheit zu: Mit der Halle 5, die für die Entertainment Area hinzugebucht wurde erhalten wir 16.000 Quadratmeter mehr Platz um uns Show-Programme und neue Spiele anzusehen, eine Steigerung von 10% der Gesamtfläche! Diese sollen neben den üblichen Veranstaltern auch der Aufenthaltsqualität der Besucher zugute kommen.

Jedoch entfällt ein kleiner Teil dieser zusätzlichen Fläche an die Business Area, die sich 4.000 Quadratmeter unter den Nagel gerissen hat, um den von Fern angereisten Gästen mehr Platz und Komfort geben zu können.

Dr. Maximilian Schenk, Geschäftsführer des BIU – Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware erklärte dies mit: „Die gamescom wird kontinuierlich weiterentwickelt, um ihre Attraktivität für alle Zielgruppen zu steigern. Mittelfristig ist die gamescom zudem für weiteres Wachstum bei der Anzahl der Aussteller bestens aufgestellt, beispielsweise in den Segmenten ‚family&friends‘ und ‚gamescom table top‘, die in diesem Jahr neu eingeführt werden und die die Anziehungskraft der gesamten gamescom für Besucher und damit auch für die Aussteller weiter erhöhen.“

Als zusätzliche Erneuerung wurde eine Verbesserte Wegführung sowie zusätzliche Bereiche für Catering verabschiedet, wodurch wir in diesem Jahr mit einem weit besseren Komfort rechnen können.

Quelle: Pressemitteilung