Assassins Creed Syndicate vorgestellt

Veröffentlicht am 14 Mai 2015 - 2:25pm von Axel Dockhorn
Kategorien
Allgemein
585
Tags

Der neue Teil der Assassins Creed Reihe führt uns in das London des viktorianischen Zeitalters. Im Jahr 1868 werden wir mit Jacob und Evie Frye die britische Hauptstadt erkunden können.

2863641-assassins_creed_syndicate_stealth-corner_kill

Es ist nun auch ganz offiziell: Victory wird der neue Teil zwar nicht heißen, allerdings bestätigt sich der Verdacht, dass uns der neue Teil der AC Serie nach London führt. In der Haupthandlung wird es diesmal um das Leben der Geschwister Jacob und Evie Frye gehen, die während der Zeit der industriellen Revolution den Aufstand gegen die Unterdrückung der Templer anführen. Zu ihren verbündeten gehören wie in den Vorgänger-Titeln wichtige geschichtliche Persönlichkeiten der Epoche, so werden Charles Darwin und der Autor Charles Dickens eine größere Rolle spielen.

Die beiden Geschwister müssen sich während des Spiels ergänzen, so sei Jacob eher der hitzköpfige und rebellische Typ und seine Schwester eher die gnadenlose „Stealth-Meisterin“. Im Zuge der Hauptgeschichte werden wir uns immer wieder in festen Abschnitten mit dem einen oder dem anderen durchschlagen müssen. Jedoch wird es uns in der offenen Welt selbst überlassen, mit wem wir lieber spielen wollen.

Und diese offene Welt soll die größte der AC Reihe werden. Ubisoft verzichtete sogar auf einen Mehrspieler-Modus um „die größte urbane offene Welt zu machen, die wir jemals für ein Assassin’s Creed Spiel hatten.“. Ganze 30% soll die Map von London größer werden als die von Unity. Hierbei soll London in die sechs Bezirke Westminster, Strand, City of London, Whitechapel, Southwark und Lambeth aufgeteilt werden.

Während die Konsolen Version bereits am 23. Oktober 2015 erscheinen wird, müssen sich PC-Spieler noch ein bisschen länger gedulden, der Termin für die PC-Version wird noch verkündet.

Quelle: ac syndicate