Divinity: Original Sin Enhanced Version

Veröffentlicht am 10 Aug 2015 - 2:58pm von Axel Dockhorn
Kategorien
Allgemein
621
Tags

Zugegeben: Divinity Original Sin ist schon vor einer ganzen Weile herausgekommen. Trotzdem haben sich die Entwickler zusammengesetzt und entwickeln nun die „Enhanced Edition“. Wir waren für euch auf der Gamescom bei ihnen und haben herausgefunden, was es für neue Änderungen geben wird.

Die Enhanced Edition wird nicht als Patch oder DLC zum originalen Spiel herauskommen, sondern als eigenes Spiel auf dem Markt erscheinen. An dieser Stelle einmal vorausgenommen: Besitzer von Divinity: Original Sin werden die Enhanced Edition gratis bekommen, allerdings werden die Spielstände der alten Version nicht auf der Enhanced Version laufen werden.

Ein besseres Umfeld

Bevor man sich die einzelnen Veränderungen im Gameplay ansieht, sind die grundlegenden Veränderungen in der Ingame-Welt zu nennen. Die Story bezüglich ihrem Verlauf und Ende wurden erweitert und angepasst, besonders im Vordergrund lag die große Überarbeitung der Dialoge. Neben der größeren Auswahl sind sie jetzt alle vertont, in über 80000 Zeilen Dialogtext wurden selbst Ratten und Kühe mit einem eigenen Sprecher ausgestattet und bringen somit eine lebendige Atmosphäre in Divinity Original Sin.

Besonders das Feedback zum Multiplayer-Spiel ist mit in die Entwicklung eingeflossen. Hierbei erhalten beide Spieler im lokalen Co-op oder übers Internet ganz neue Freiheiten, Charaktere können nach belieben dem einen oder anderen Spieler zugeordnet werden und agieren von einander unabhängig. Dabei ist es sogar möglich, dass der eine Spieler auf seiner Bildschirmhälfte zahlreiche Gegner besiegt während der andere auf dem Markt handelt oder Leute bestiehlt.

Das überarbeitete Gameplay

Wenn man sich nun die Kämpfe genauer ansieht, fällt direkt die dynamische Umgebung in das Blickfeld. Hierbei wurden viele Dinge erneuert und überarbeitet, so kann vieles, was zuerst unscheinbar war jetzt direkt gegen die Gegner verwendet werden. Ein Beispiel dafür sind die in vor allem Höhlen weit verbreiteten Öl-Lachen und Fässer, während wir die Gegner in die Lachen erst einmal hinein manövrieren müssen, steht es uns frei, die Fässer nach belieben zu unserem Vorteil zu platzieren und somit Gegner in eine Falle zu locken.

Auch das Zusammenspiel der verschiedenen Zauber bekommt einen neuen Schliff. Viele Umgebungseffekte können besser benutzt werden, so kann Wasser vereist, verdampft und elektrisiert werden, wobei auf das Eis oder die entstandenen Wolken selbst erneut Zauber gewirkt werden können. Eine besondere Neuerung bieten dabei die Granaten. Außer, dass sie beim Aufprall explodieren, sind sie noch zusätzlich verzaubert worden, so dass auch Charaktere die ungeübt in bestimmten Fähigkeiten sind, die elementar-Effekte zu ihren Gunsten ausnutzen können.

Es gibt noch eine ganze Reihe an nützlichen Änderungen. Um ein Beispiel zu geben: Der Attentäter bekommt nun immer einen Bereich hinter dem Gegner angezeigt, in dem seine Angriffe mehr Schaden machen, um mögliche Misserfolge zu vermeiden.

Feedback aus der Community

Als die Grundversion herauskam gab es von vielen Seiten positives und negatives Feedback. In der Entwicklung der Enhanced Edition spielte dies mit eine große Rolle. So sind zwar noch nicht alle Einzelheiten der kommenden Version bekannt, wir können aber davon ausgehen, dass viele von der Community gewünschten Features und gemeldeten Bugs bearbeitet worden sind, um den größten Spielspaß für alle herauszuholen.

Divinity: Original Sin Enhanced Edition wird für die XBox one, Playstation 4 und über Steam auf dem PC verfügbar sein, der endgültige Release-Termin wird noch bekannt gegeben.